Bad Wildbad




Im Jahre 1699 ließ Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg eine Hainbuchenallee an der linken Enzseite anlegen. 45 Jahre später wurde diese Anlage durch die Anpflanzung von Rosskastanien auf der rechten Enzseite durch Herzog Cal Eugen vergrößert. Eine dritte Erweiterung erfolgte im Jahre 1787 durch eine Lindenallee. Im 19. Jahrhundert wurden das Kurtheater, die Englische Kirche und die Trink- und Wandelhalle erbaut. 1910 kam das Kursaalgebäude hinzu. Im 20. Jahrhundert wurde das Luft- und Sonnenbad, die neue Trink- und Wandelhalle und die neue Ladenzeile im Wandelgang eröffnet. 1964 wurde der Kurpark erneut umgestaltet.





Kursaal

Kursaal





Kursaal

Kursaal





Kursaal-Fenster

Kurhaus





Kurhaus

Kurhaus-Eingänge





Kurhaus-Eingang

Kurhaus-Flur





Fenster

Kurhaus-Beschriftung





Römischer Brunnen und Gartenhalle
Der Römische Brunnen wurde vom königlichen Hofbaumeister
Nikolaus Friedrich von Thouret (1767-1845) erbaut.
Die Gartenhalle wurde im Jahre 1900 als Lesehalle
errichtet. Die Halle ist 40 Meter lang und
vollständig verglast. Heute wird sie als
Töpferei genutzt.

Maurischer Pavillon
Der Maurische Pavillon wurde 1875 aus Gussteilen errichtet.
Seine Kuppel ist vergoldet und mit blauen Sternen verziert.





Maurischer Pavillon

Englische Kirche und Musikpavillon





Englische Kirche
Die Englische Kirche wurde 1865 im Stile einer
"mittelalterlichen Dorfkirche" erbaut. Der
Grund für den Bau einer Englischen Kirche war
die hohe Zahl an englischen Kurgästen, die
bis zu acht Wochen in Bad Wildbad weilten.
Bis 1914 wurden in der Kiche regelmäßig
Gottesdienste gefeiert.

Seitenansicht der Englischen Kirche





Englische Kirche und Mammutbäume

Kurtheater
Im Jahre 1864 wurde das Kurtheater als Sommertheater
mit 200 Sitzplätzen erbaut. Seinen Namen "Königliches
Kur-Theater" erhielt es im Jahre 1888. Bis Anfang
der 1970er Jahre war das Theater im Betrieb.





Detail des Kurtheaters

Theaterbalkon





Schriftzug des Kurtheaters

Theatereingang





Schwarzwaldmühle








(Textquellen: Hrsg. Heimat- und Geschichtsverein e.v.: Mit der Stadtbahn nach Bad Wildbad Stadtrundgang. Neuenbürg 2. Auflage 2007.)